Bei der Erstellung von Webseiten werden öfters einmal Bilder benötigt, nicht nur um die einzelnen Artikel damit aufzulockern, sondern auch einmal für das Design der Seite beispielsweise für das Headerbild oder den Hintergrund. Oft möchte man auch ein bisschen mit mehreren Bilder herum experimentieren und sehen, was denn besser geeignet ist. Ich mache manchmal für eine Seite mehrere Entwürfe und entscheide mich erst dann für einen davon. Auch für Kunden benötigt man ab und zu einen Entwurf, um zu zeigen, wie die fertige Seite aussehen könnte. Das erleichtert diesem die Entscheidung für (oder auch gegen) eine Auftragserteilung. Wenn man selbst kein Grafiker ist, dann kauft man die Bilder beispielsweise bei einer Bilddatenbank im Internet. Ich selbst kaufe meine Bilder gerne bei Fotolia und natürlich möchte man für Entwürfe nicht gleich viel Geld ausgeben, wenn man ja gar nicht weiß, ob am Ende das entworfene Design auch gefällt. Was also tun?

Anzeige

Webseiten-Entwurf mit Layout Bildern

Die Lösung sind sogenannte Layout-Bilder, zumindest heißen sie bei Fotolia so. Hierbei handelt es sich um eine Version des Bildes in nicht allzu guter Qualität, die mit irgendwelchen Zusätzen „verunstaltet“ werden, so dass es erkennbar ist, dass es sich bei dem Bild nicht um das gekaufte Original handelt und dieses auch nicht zur endgültigen Nutzung gedacht ist. Fotolia setzt Layoutbilder deutlich in der Auflösung herunter, sie sind etwas verrauscht und mehrfach mit dem Schriftzug „fotolia“ versehen. Ähnliches gibt es beispielsweise auch bei iStockphoto mit einem weißen Kreuz über dem Bild und dem Logo der Bilddatenbank.

Auch wenn diese Bilder eine schlechte Qualität haben, kann man sie für eines gut nutzen: eben um einen Designentwurf zu erstellen. Fotolia schreibt selbst dazu:

Das angezeigte Bild ist eine Layout-Datei und kann für Entwürfe von Layouts verwendet werden. Die Auflösung und Größe des Bildes sind absichtlich heruntergesetzt. Eine Layout-Datei darf nicht für finale Produktionen genutzt werden.

So spart man dann doch einiges an Geld und kauft das Bild erst, wenn es auch tatsächlich für die Webseite benötigt wird. Und man (selbst oder der Kunde) kann sich mit Hilfe solcher Layout Bilder besser vorstellen, wie das Endergebnis aussehen wird und auch verschiedene Varianten können ohne Kosten zu produzieren erzeugt werden.

Die Layout Bilder sind bei Fotolia übrigens fast für jedes Bild (Ausnahmen habe ich auch schon gefunden) zu haben und man findet den Download-Link direkt unterhalb des Bildes in der Einzelansicht.

Anzeige